In Emmendingen entsteht derzeit auf Teilen des Gelände der ehemaligen Ramie-Fabrik ein umfassender Bildungscampus. Auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern wird eine Kindertagesstätte, eine Grundschule sowie eine weiterführende Schule gebaut.

Im April 2013 hatte der Emmendinger Stadtrat bereits grünes Licht für das Projekt gegeben. Errichtet werden soll das Projekt in insgesamt vier Bauabschnitten:

1. Bauabschnitt:

Im März 2015 wurde die „Kita am Mühlbach“ mit vier Krippengruppen und zwei Kindergartengruppen fertig gestellt. 40 Plätze für Kinder zwischen 0 und 3 Jahren und 40 Plätze für 3-6 Jährige sind geschaffen. Die Einrichtung hat 11 Stunden am Tag geöffnet und keine Ferienschließzeiten. Träger der Kita ist die gemeinnützige concept maternel, die in Freiburg bereits 9 Kindertagesstätten für über 350 Kinder betreibt.

Schwerpunkt des Trägers ist die liebevolle Betreuung und Bildung der Kinder. „Bildung von Anfang an“ ist ein Motto, das im Alltag und in Projekten gelebt und gestaltet wird. Das pädagogische Team besteht aus KinderpflegerInnen, ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, Native Speakern und HauswirtschafterInnen sowie externen Fachkräften bei Projekten. Die Grundpfeiler des pädagogischen Konzepts bilden die Reformpädagogen Emmi Pikler, Freinet und Montessori, zusätzlich arbeitet die concept maternel in all ihren Kitas bilingual.

Die concept maternel hat aber nicht nur die Eltern, sondern auch die Emmendinger Unternehmen im Blick. „Eine familienbewusste Personalpolitik ist heute eines der besten Markenzeichen für erfolgreiche Unternehmen“, stellt Projektentwickler Peter A. Fild fest.


2. Bauabschnitt:

Hier entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Ramie-Fabrik eine 4-zügige, reformpädagogische Grundschule mit Ganztags- und Ferienbetreuung, ein private Fachschule für Erzieher und weitere Büroräume für die RCW GmbH

In Kooperation mit der bereits etablierten Kita am Mühlbach wird künftig auf dem Bildungscampus Emmendingen „eine durchgängige Betreuung mit sanften Übergängen und eine Bildungsbiografie ohne Brüche von 0-10 geschaffen“, so Geschäftsführerin Gisela Weidemann.

 

 

 


3. Bauabschnitt:

Mit der Umsetzung dieses Bauabschnitts erweitern wir nicht nur notwendige Kapazitäten im Bereich der Kinderbetreuung von 0-6 Jahren, sondern werden den Bedürfnissen nach hochwertiger, gesunder Verpflegung und zetraler Unterkunft noch besser gerecht. Mit den Wohneinheiten für die Erzieherschüler bieten wir eine gute Lösung an, um der Wohnungsnot für Stundenten im Raum Freiburg und Umgebeung entgegen zu wirken.

 

Kontakt

RCW GmbH
Haydnstr. 15
79104 Freiburg im Breisgau

Tel. 0761 766 87 150
info@rcw-gmbh.de